•  

     

  •  

     

  •  

     

Scheren-Leuchte „sXXL“

 
 

Die kleine Große

Die Scherenleuchte s-XXL ist eine mobile Steh- und Tischleuchte, die auf dem Prinzip der Nürnberger Schere, wie sie auch schon von Christian Dell bei der Idell 6614 verwendet wurde, beruht. Durch den Klappgriff am Lampenschirm aus Polypropylen kann man die Höhe der Leuchte stufenlos von 230mm - ca. 1400mm verstellen, oder sie ganz einfach zu einem anderen Ort transportieren. Die einzelnen Scherenelemente aus eloxiertem Aluminium fungieren nicht nur zum Verstellen der Leuchte, sondern sind ebenfalls der elektrische Leiter, der die 16 Chip On Board Module (warm weiß) mit 12 V Gleichstrom versorgt. Im geschlossenen Zustand verbirgt der Schirm die Aluminiumschere vollkommen, so wird die Leuchte schnell zu einem Lichtobjekt. 

 
 

Die Bedeutung von Licht

In allen Kulturen ist Licht eines der bedeutendsten Phänomene, um das sich nicht nur Sagen und Mythen ranken. So steht das Licht zum Beispiel im Christentum für Jesu Christi und die Erlösung des Menschen aus der Dunkelheit. Schon um 1880, also vor über einhundert Jahren, wurde die erste Glühlampe von Thomas Alva Edison patentiert. Die Lichtausbeute der ersten Glühlampen war noch recht bescheiden und die Herstellung sehr aufwändig. Doch im Laufe der Zeit entwickelten sich immer neue Techniken, die Lichtausbeute zu erhöhen und dabei den Energieverbrauch auf ein Minimum zu verringern. Künstlich erzeugtes Licht ist aus der heutigen Zeit kaum noch weg zu denken, da es den Menschen ein angenehmes und sicheres Leben auch bei Dunkelheit ermöglicht.


 
 

LED statt Glühbirne

Die Erfindung der Energiesparlampen und der LED-Technik löst heute langsam die herkömmlichen Glühbirnen ab. Im Jahr 2008 wurde in der EU ein mehrstufiges Herstellungs- und Vertriebsverbot von Lampen geringer Energieeffizienz verabschiedet. So soll es ab dem Jahr 2016 keine Glühbirnen mehr geben. Doch mit den neuen Technologien haben wir auch neue Möglichkeiten der Lichtgestaltung bekommen.


 
 

Ein sicherer Stand

Der gusseiserne Fuß gewährleistet in allen Positionen einen sicheren Stand und verbirgt gleichzeitig den Transformator. Ferner ist die Leuchte mit einem Textilkabel und einem Schnurschalter ausgerüstet, der sich sowohl mit dem Fuß als auch mit der Hand bedienen lässt.